Wir über uns

Das Institut AGIRA ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragestellungen mit konkretem Raumbezug. Unsere öffentlichen und privatwirtschaftlichen Auftraggeber erhalten dabei nicht nur Rauminformationen für die planerische Aufgabenbewältigung, sondern können durch den Einsatz von Instrumenten der Geoinformatik einen zusätzlichen Mehrwert erzielen - etwa durch die zukunftsfähige Verwaltung von Daten und deren anwendungsbezogene Aufbereitung.

Die Direktoren des Instituts AGIRA, Prof. Dr.-Ing. Holger Baumann und Prof. Dr.-Ing. Lothar Koppers, lehren an der Hochschule Anhalt in Dessau. Weitere Informationen bieten die Webseiten des Instituts für Geoinformation und Vermessung, welches mit dem Link http://www.igv.afg.hs-anhalt.de erreichbar ist. Unser Team besteht aus Ingenieuren der Geoinformatik, Betriebswirten, Geographen, Soziologen, Politologen, Stadt- und Regionalplanern und kommunalen Energiemanagern. Die interdisziplinäre Auftragsbearbeitung gewährleistet den Erfolg und sichert die zukunftsfähige Umsetzung Ihrer Investitionen.

Und da eines der Hauptziele des Instituts AGIRA die Förderung von Bildung und Wissenschaft ist, übernimmt der Verein 2010 die Federführung des seit 2004 jährlich stattfindenden GIS-Camps. Dabei handelt es sich um eine renommierte Veranstaltung für Studierende und an der Thematik "Geographische Informationssysteme" Interessierte, die in rund zwei Wochen in der nördlichen Oberpfalz bzw. seit 2013 am Hochschulstandort Dessau anwendungsbezogene Projektarbeiten umsetzen. Darüber hinaus sind weitere Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung bzw. spezifische Schulungen in Vorbereitung.